Song Slam 66

Die Song Slams der Munich Song Connection kennen wir mittlerweile gut. Die Nummer 66 war dennoch ein besonderes Erlebnis. Nicht nur, dass das virtuell-phyische Konzept der Veranstalter fantastisch funktionier. Nicht nur, dass es an diesem Abend achtmal wirklich unterhaltende Künstler gab, sondern vor allem auch weil wir auf dem Treppchen landeten (zweiter Platz, nach den eindrucksvollen Paradise Parrots). Get your kicks in Song Slam 66.

Beeindruckende Technik des Song Slam 66

Alex und Michael, die Macher des Song Slams, können stolz sein auf ihr Event. Alleine die Technik ist nicht einfach – es gibt große, professionelle Messeanbieter, die es bisher nicht geschafft haben, ihr Event ordentlich live ins Netz zu bringen. Die Streams auf Facebook und Youtube, in guter Qualität, dazu das Voting-System, und schließlich die Präsentation der Abstimmungsergebnisse – so geht ein Event im Corona Jahr. Hut ab.

Mit uns auf der Bühne

Anerkennung verdienen auch die Künstler des Song Slam 66. Einen ausführlichen Bericht veröffentlicht die Munich Song Connection in Kürze. Wir wollen nur so viel verraten: jeder Act hätte an dem Abend einen der zwei Sieger-Ränge gewinnen können. Uns persönlich haben Feli Rockt, Puppetstrings und Christoph Xiao besonders gut gefallen. Wir hoffen, in nächster Zeit mit dem einen oder anderen wieder eine Bühne zu teilen.

Ein kleiner Gag am Rand waren die automatischen Untertitel beim Facebook-Stream. Nicht nur war es beeindruckend zu sehen, dass die KI überhaupt etwas versteht – sie korrigierte sich auch noch nachträglich, wenn irgendwas gar keinen Sinn ergab. Oder auch nicht.

Alisa Lisetta auf dem Song Slam 66
Das bin ich auf meine Arzt? Nah dran.

Fazit: ein schwieriges Jahr für Künstler

2020 ist ziemlich hart für Künstler. Aber wenn wir jammern, dass wir unsere Kunst nicht präsentieren können, steht den Veranstaltern und Locations das Wasser bis zum Hals. Konzepte wie der Song Slam der Munich Song Connection können die Durststrecke überbrücken. Das kann vielen unserer Lieblingsbühnen (und Kneipen, Cafés und Restaurants) den Kragen retten. Doch dafür müssen mehr Leute davon erfahren, wie cool und spannend Events wie der Song Slam 66 sind.

Übrigens: der Song Slam 67 steht am 5.11.2020 an, und schon nächste Woche, am 9.10.2020, präsentieren Alex und Michael „Sting Illustrated„, eine Musikalisch-Graphische Homage an die Musik von Sting und The Police. Es gibt einen Livestream, und ihr könnt Spenden. Bitte tut das, und geniest die Show vor Ort oder online.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.